LMS | WebMail | PHOnline | Impressum | Datenschutz
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
Zum NÖB Webmail
Lernen mit System
Erste Hilfe Fit
Schulverzeichnis EU

Im Zuge des Sozialprojektes Concordia, bei dem seit einigen Jahren ein Lehrer- Schülerteam nach Ploieşti, Rumänien  fährt, um dort mit Jugendliche aus schwierigen sozialen Verhältnissen zu arbeiten, verbrachten nun sechs rumänische Lehrlinge und drei Betreuer sieben Tage in der Zwettler Fachschule, um neue Erfahrungen zu sammeln.

Den Gästen wurde ein sehr umfassendes und abwechslungsreiches Programm geboten. Ziel war es, den Jugendlichen neues Wissen in ihrer Ausbildung zum Koch/zur Köchin bzw. zum Kellner/zur Kellnerin zu vermitteln. So wurden zum Beispiel Cocktail gemixt, kreative Häppchen gekocht, Tischgestecke angefertigt und im Garten gearbeitet. Ein wichtiger Schwerpunkt dieser Woche war das Thema Mülltrennung.

Das tägliche Abendprogramm umfasste typische rumänische bzw. österreichische Tänze, sportliche und spielerische Aktivitäten.

Abgerundet wurden die Projekttage mit der Besichtigung der Firma Brantner in Krems und der Zwettler Bierbrauerei.  Ein weiteres Highlight war der Besuch im Kletterpark Rosenburg, wo die Jugendlichen im Team die unterschiedlichsten Parcours bewältigten.

Ein Höhepunkt der Austauschwoche war der sogenannte „Rumänien Day“: Die Gäste bereiteten mit Hilfe der Fachschülerinnen das Mittagessen mit rumänischen Spezialitäten vor und kümmerten sich um das Service. Mittels Wissensquiz „Kahoot“ konnten neue Kenntnisse über das Land Rumänien in Erfahrung gebracht werden. Bei ihrer Heimreise wurden Zwischenstopps in Stift Göttweig und Wien gemacht.