Lädt ...

Käsekenner*in

LFS Zwettl
LFS Zwettl

Diese neue und „junge“ Ausbildung ermöglicht Schülerinnen und Schülern in Form eines geblockten Unterrichts in die Welt des Käses einzutauchen und im Umgang mit und um den Käse fachliche und sensorische Kompetenzen zu erwerben. Die Käsekultur ist ein wichtiger Bestandteil der österreichischen Wirtschaft und dieses Zertifikat soll einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung leisten.

Ausbildung

Diese umfasst 40 Stunden in denen Themen wie die Käseherstellung, das richtige Schneidwerkzeug und die Schneidetechnik, die Käsekultur in Österreich und die richtige Lagerung sowie die Käseverkostung und Brot-, Beigaben-, und Getränkeempfehlungen zu Käse im Mittelpunkt stehen.

Zahlreiche Käse warten während der Ausbildung zum Verkosten um dabei Gaumen und Nase zu schulen.

Um das Zusatzzertifikat zu erlangen, muss eine dreiteilige Prüfung abgelegt werden:

  • Sensorischer Teil: Beschreibung und Verkostung von Käse
  • Theoretischer Teil: Beantworten von standardisierten Fragen aus Fragenkatalog über LMS (Lernen mit System)
  • Praktischer Teil: Käsepräsentation und Service inkl. Beratung zu passenden Brot/Gebäck, Getränke und Beigaben
Käsebuffet für Berglandmilch
Käse fachgerecht anrichten
thumbnail21GPQNCZ